HarbourFront Literaturfest 2013

SAMSTAG 14.09.2013 — 21:00 UHR

Cap San Diego

Rafael Cardoso
Rios Frauen erzählen

FOTO: S. FISCHER

Tickets Preis: 14 €          Mitwirkende   Rafael Cardoso  Lisa Grosche  Michi Strausfeld

Girls von Ipanema: Sie haben Träume, Affären und die eine oder andere kleine Meise. Sie alle wohnen in Rio. Renata, Helena, Cíntia, Graziela, Rosana … Sechzehn Frauen zwischen sechs und dreiundneunzig Jahren feiern in diesem bunten Panorama den Zauber ihrer Stadt: Jede von ihnen lässt Rafael Cardoso mit ganz eigener Stimme von ihrem Viertel erzählen: von der Copacabana über Ipanema über das Zentrum zu den Vororten und wieder zurück. Während Helena mit einem Dealer durchbrennt, jubelt Renata ihrem untreuen Mann ein Baby unter; während Jamilly als Drogenkurierin anheuert, stürzt Bel in eine tiefe Krise, als sie das erste graue Haar entdeckt. Und fast alle Frauen kennen den geheimnisvollen Rafael!
„Sechzehn Frauen“ ist eine opulente Hommage an Rio, das erst seine Frauen zu dem machen, was es ist: eine der aufregendsten Metropolen der Welt. Rafael Cardoso (geboren 1964) lebt derzeit in Berlin. Sein Urgroßvater war der Kunstsammler, Bankier und Politiker Hugo Simon, der mit Albert Einstein und Thomas Mann befreundet war..

Cap San Diego

Überseebrücke – 20459 Hamburg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.